Zwei Planeten


Autor: Jens (juh)

Zwei Sterne voll Wonne
einhelliger Schein
Umkreisen die Sonne
im trauten Verein.

Planeten im Dunkel
sie spiegeln das Licht
vor lauter Gefunkel
sehn' sie sich nicht.

Du Venus, ich Tarzan,
äh, Jupiter dein,
stimme ein Konzert an,
aus Wehmut und Pein.

Dir singe ich Lieder,
doch hörst du sie nicht,
Gott hat es so lieber,
das All ist schalldicht!

Zwei Sterne beisammen
vergänglicher Schein
sie werden sich trennen
ein jeder allein.


Quelle: de.talk.romance